Gratis Stadtrundgang Berlin

 

Gratis Stadtrundgang Berlin

(Foto: lratz)
Einen gratis Stadtrundgang in Berlin zu finden ist gar nicht so schwer wie man denkt. Das Problem ist allseits bekannt, man möchte sich gerne mal einen Wochenendtrip in die

schöne Hauptstadt gönnen, doch die Portokasse reicht häufig nicht aus. Woran also sparen? Das kategorische Mitbringsel sowie Transfer und Unterkunft sollte auf jeden Fall gesichert sein. Und auch das klassische Sightseeing sollte nicht zu kurz kommen. Eine tolle Möglichkeit um ein wenig Geld einzusparen ist das Angebot eines gratis Stadtrundgang in Berlin.

Eine Option ist die Brewer’s Free Tour, diese wurde nach Terry Brewer benannt. Dieser startet seine geführten Touren schon während des Kalten Krieges. Diese fanden bereits täglich statt. Heute werden die Touren von Leuten geführt die leidenschaftliche Berlinliebhaber im Hier und Jetzt und sowohl der Vergangenheit sind. Es gibt drei Touren, Best of Berlin, Berlin Express und Potsdam. Die Touren sind auf Englisch und die Treffpunkt sowie Zeitpunkte findet man auf der Website.

Eine weitere Möglichkeit ist sich ein Ticket für den Bus 100 zu kaufen, wenn man nicht sowieso schon ein Wochenendticket besitzt. Es ist zwar nicht wirklich eine Stadtführung und durch die Fahrkarte auch nicht ganz kostenlos, aber der Bus 100 hält an allen nennenswerten Sehenswürdigkeiten Berlins, obwohl es nur ein Bus des normalen Nahverkehrs ist. Man sollte sich im Doppeldecker am besten oben und möglichst weit vorne hin setzen, dann kann man auch während der Fahrt tolle Fotos machen. Sie fährt von der U- & S-Bahnhaltestelle am Zoologischen Garten bis zur U- & S-Bahnhaltestelle Alexanderplatz und wieder zurück.

Ein gratis Stadtrundgang in Berlin ist also möglich und es kommen immer weitere Angebote für kostenlose oder kostengünstige Touren auf.

Viele Spaß beim Berlin erkunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *